09. Juli 2022 – 28. August 2022

In jener charmanten Kaiserstadt Bad Ischl, in der Franz Lehár seine unvergänglichen Werke schrieb, liegt noch heute die leichte Heiterkeit der Operette in der Luft.

Seit nunmehr sechzig Jahren wird hier bei den traditionsreichen Festspielen Operette mit Qualität und Schwung gespielt.  Das Lehár Festival Bad Ischl verwöhnt seine Gäste jedes Jahr mit Operettenaufführungen unterschiedlicher Komponisten.

Kurzbeschreibung der Operetten 2023:


MADAME POMPADOUR von Leo Fall
Madame Pompadour ist eine Operette in drei Akten von Leo Fall (1873-1925). Das Libretto verfassen Rudolf Schanzer und Ernst Welisch. Leo Falls schwungvolle, leicht ins Ohr gehende Melodien wechseln ab mit zarten gefühlvollen Musiknummern. Die Uraufführung fand am 9. September 1922 in Berlin mit Fritzi Massary in der Hauptrolle als Madame Pompadour statt.


DER VOGELHÄNDLER von Carl Zeller
Mit dem Vogelhändler, uraufgeführt 1891 im Theater an der Wien, schufen Carl Zeller (1842-1898) und seine Librettisten eine der gelungensten Operetten ihrer Zeit, ja der Gattung insgesamt. Das liegt wohl auch daran, dass die Zutaten dieser gut gebauten musikalischen Verwechslungskomödie bühnenwirksam im perfekten Verhältnis aufeinander abgestimmt sind: viel ländliche Idylle, reichlich Volkstümlichkeit, eine starke Prise Erotik, eine gute Portion Gefühl und jede Menge eingängiger Melodien wie Ich bin die Christel von der Post und natürlich Schenkt man sich Rosen in Tirol.


SCHÖN IST DIE WELT von Franz Lehár
Schön ist die Welt ist eine Operette in drei Akten von Franz Lehár
Uraufführung: 3. Dezember 1930 im Metropol-Theater Berlin (Deutschland)
Die Operette ist eine eigenhändige Neubearbeitung Franz Lehárs und zwar seiner Operette "Endlich allein"
aus dem Jahr 1914, nach einem Textbuch von Alfred Willner und Robert Bodanzky.

Verschiedenste Programme individuell erstellbar, wenden Sie sich an unsere Gruppenspezialistinnen.

Es gelten die Geschäftsbedingungen der Salzkammergut Touristik GmbH in der jeweils gültigen Fassung!

Zurück

Zomedia Logo